Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Die Arbneit mit Kindergruppen im Wald stellt die Hauptaufgabe dar
Die Arbneit mit Kindergruppen im Wald stellt die Hauptaufgabe dar

Jährlich zum 01. September stellt das Jugendwaldheim Weilburg eine FÖJ-Kraft ein.

 

Was erwartet dich im JWH Weilburg?

In erster Linie unterstützt du das Kern-Team bei der Durchführung von waldpädagogischen Veranstaltungen für Kita- und Schulkinder. Du wirst in diesem Jahr ein fester Bestandteil unseres Teams werden. Du kannst auf uns zählen und wir werden auf dich zählen!

Stück für Stück steigern wir hierbei deine Eigenständigkeit. In der belegungsfreien Zeit hast du Gelegenheit, waldpädagogische Aktionen bzw. Material selbst zu entwicklen, um dieses dann in kommenden Veranstaltungen auszuprobieren. Die waldpädagogische Arbeit macht ca. 70-80 % deiner Zeit aus.

In einem JWH müssen aber auch andere Aufgaben erledigt werden:

  • Pflege von Werkstatt und Werkzeug
  • Pflege des VW-Bus
  • Bürotätigkeiten (u.a. Rechnungen erstellen)
  • Reinigungs- und Hausmeistertätigkeit im JWH

Da das JWH eng mit dem Forstamt Weilburg und dem Wildpark Tiergarten Weilburg zusammen arbeitet, hast du auch Gelegenheit, die Berufe der Forstwirtschaft oder den Beruf des Tierpflegers kennenzulernen.

 

Voraussetzung:

Du solltest Interesse an Wald und Natur haben, 18 Jahre alt sein und einen Führerschein besitzen.

 

Wir hoffen, dass wir dein Interesse wecken konnten. Wenn ja, melde dich gerne bei David Menke (Jugendwaldheimleiter; 0160-4714218; David.Menke@forst.hessen.de).

 

Das FÖJ läuft über die Volunta. Monatlich erhältst du ein Taschengeld i.H.v. ca. 400,- €. Nähere Infos findest du auf der Homepage von Volunta.